Zum Inhalt der Seite

Spitzer Weinherbst

© Donau Niederösterreich / Steve Haider

© Donau Niederösterreich / Steve Haider

Sonnenwende

© Donau Niederösterreich / Catherine Stukhard

© Donau Niederösterreich / Catherine Stukhard

© NÖ Werbung / Lois Lammerhuber

© NÖ Werbung / Lois Lammerhuber

Schloss zu Spitz

©Markus Haslinger

©Markus Haslinger

Kontakt

Tourismusverein Spitz
Mittergasse 3a
3620 Spitz a. d. Donau
T: +43(2713)2363
F: +43(2713)2988
info@spitz-wachau.at

Öffnungszeiten Mai
Mo, Mi, Fr 9 - 12 Uhr
ab 2. Juni
Mo - Sa 9 - 13 Uhr

Anfrageformular

zum Formular

Interaktive Karte

zur Karte

Livecams

zu den Livecams

Spitzer Marillenkirtag abgesagt

Seit mehr als 60 Jahren feiert Spitz die Marillenernte auf besondere Weise.
Heuer kommt es zur zweiten Absage in der Geschichte des Festes...

Als Maßnahme zu Eindämmung von COVID-19 wird der Marillenkirtag von 17. - 19. Juli 2020 in Spitz an der Donau zum zweiten Mal in seiner 70 jährigen Geschichte abgesagt.

Oberstes Ziel ist der Schutz unserer freiwilligen Helfer und unserer Bevölkerung sowie unserer nationalen und internationalen Gäste.

Das geplante Jubiläumsprogramm „70 Jahre Marillenkirtag“ wird von 16. - 18. Juli 2021 nachgeholt. Die Absage erfolgt aufgrund der rechtlichen Einschränkungen zur Möglichkeit der Durchführungen von Veranstaltungen aufgrund COVID-19.

„Als Veranstalter des Marillenkirtages möchten wir unseren Gästen das historische Ambiente, die Köstlichkeiten der Wachauer Marille und ein gutes Gläschen Wachauer Wein in vollen Umfang anbieten können. Diese Punkte können wir unter den genannten Voraussetzungen leider nicht umsetzen, daher haben wir entschieden den Marillenkirtag, zum Wohle unserer Gesundheit, abzusagen. Das Jubiläumsprogramm werden wir von 16. – 18 Juli 2021 nachholen!“, so Ewald Stierschneider jun., gf. Obmann des Tourismusvereins Spitz

„Der Marillen-Kirtag ist neben der Sonnwendfeier das wichtigste und aufgrund seines langen Bestandes auch traditionsreichste Fest im Veranstaltungskalender der Tourismusregion Wachau. Umso bedauerlicher die begründete und Corona bedingt auch notwendige Absage. Ich bedanke mich bei den Organisatoren für die bisherige Arbeit und bei den Freiwilligen für die Bereitschaft auch heuer wieder mit zu arbeiten. Freuen wir uns auf einen Marillenkirtag 2021!“, so Dr. Andreas Nunzer, Bürgermeister der Marktgemeinde Spitz

Für Rückfragen oder Informationen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung!

Herzlichen Dank! #gsundbleibm

Mit besten Grüßen aus Spitz an der Donau - im Herzen der Wachau
Ewald Stierschneider jun.
Geschäftsführender Tourismusvereinsobmann
nach obenProgramm Marillenkirtag
nach obenMarillen:
Wenn Sie größere Mengen an Marillen kaufen möchten empfiehlt sich, vorab mit einem Marillenbauern in Kontakt zu treten.
nach obenWissenswertes über den Marillenkirtag seit 1951

drucken  |  pdf